Jeder gute Pedelec / E Bike Umbausatz im Test & Vergleich

takver flickr_e-bike-umbausatzFĂĽr dich haben wir den E Bike Umbausatz Test gemacht und nachfolgend jeden guten Pedelec und E Bike NachrĂĽstsatz miteinander verglichen.
Aus der Tabelle kannst du auf einen Blick die wichtigsten Daten entnehmen. Per Mausklick gelangst du direkt zum Anbieter des Produkts. AuĂźerdem bieten wir dir auf unseren Unterseiten weitere detailliertere Informationen zum E Bike Umbausatz sowie zu den einzelnen Herstellern.
So kannst du deinen alten Drahtesel auf unkomplizierte und schnelle Weise in ein hochwertiges Elektrofahrrad verwandeln.

TIPP: Die warme Jahreszeit neigt sich – noch nicht zu spät für einen Umbausatz. Um zu sparen, solltest du jetzt zuschlagen!

Im Alltagsgebrauch werden sie meist synonym verwendet. Aber beachte, dass innerhalb der Europäischen Union die Begriffe E-Bike und Pedelec rechtlich unterschiedliche Fahrzeuge bezeichnen! In unserem Vergleich führen wir daher, rechtlich gesehen, Umbausätze zu Pedelecs auf. Diese sind von der Leistung auf 250 Watt limitiert und unterstützen bis höchstens 25 km/h. Denn nur Pedelecs können ohne Anmeldung und Versicherung wie ganz normale Fahrräder auf Radwegen benutzt werden. Hier gibt es weitere Fragen & Antworten zu ebike Umbausets.

Eine Frage des Geschmacks.
Der beste E Bike Umbausatz ist der, der auch deinem Bike am Besten steht.

Montage und Leistungsumfang können wir neutral bewerten, aber beim Design des E Bike Umbausets spielt dein Geschmack die entscheidende Rolle. Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie wir die Umbausätze bewertet haben, bieten wir dir in unserem Ratgeber dazu weitere Informationen. Es folgt unser Ranking der besten E Bike Umbausätze: (Stand 12.12.2019)

Umbauset Antriebsposition max. Drehmoment Sensortyp Unterstützungsstufen Gewicht Batteriekapazität Rekuperation Preis Bewertung
1. elfei-logo
ELFEi Mittelmotor
mehr Details
zum Anbieter
Mittelmotor 80 Nm Nein 4 5,6 kg 489 Wh
(105 km)
Nein 948 € Montage
3 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
5 Sterne
2. leon-bike-logo
Umbauset + Bafang Heckmotor
mehr Details
zum Anbieter
Heckmotor 35-45 Nm Nein 6 8,25 Kg 504 Wh
(100 km)
Nein 599 € Montage
keine Sterne
Design
4 Sterne
Leistungsumfang
4 Sterne
3. sfm-bikes-logo
SFM DU 250
mehr Details
zum Anbieter
Mittelmotor 50 Nm Ja 4 6,2 kg 489 Wh
(105 km)
Nein 999 € Montage
3,5 Sterne
Design
3 Sterne
Leistungsumfang
4,5 Sterne
4. pendix-logo
Pendix
mehr Details
zum Anbieter
Mittelmotor 50 Nm Ja 3 6,9 kg 500 Wh
(160 km)
Nein 1690 € Montage
4 Sterne
Design
4,5 Sterne
Leistungsumfang
3 Sterne
5. elfei-logo
ELFEi Vorderrad
mehr Details
zum Anbieter
Frontmotor 30 Nm Nein 5 5,9 kg 489 Wh
(105 km)
Nein 694 € Montage
2,5 Sterne
Design
2,5 Sterne
Leistungsumfang
3,5 Sterne
6. superpedestrian-logo
Superpedestrian
mehr Details
zum Anbieter
Heckmotor k. A. Ja 1 7,6 kg 279 Wh
(50 km)
Ja 1999 € Montage
4,5 Sterne
Design
4 Sterne
Leistungsumfang
keine Sterne
7. elfei-logo
ELFEi Hinterrad
mehr Details
zum Anbieter
Heckmotor 32 Nm Nein 5 5,1 kg 489 Wh
(105 km)
Nein 744 € Montage
2,5 Sterne
Design
2,5 Sterne
Leistungsumfang
4 Sterne
8. ebs-logo
EBS Mittelmotor
mehr Details
zum Anbieter
Mittelmotor 80 Nm Nein 5 7,3 kg 504 Wh
(100 km)
Nein 1066,68 € Montage
3,5 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
5 Sterne
9. gospade-logo.jpg
GOSPADE
mehr Details
Mittelmotor 80 Nm Nein 3 5,01 kg 380 Wh
(100 km)
Nein 949 € Montage
3,5 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
4 Sterne
10. bikee-bike-logo
Bikee Bike
mehr Details
zum Anbieter
Mittelmotor 120 Nm Ja 5 8,5 kg 550 Wh
(200 km)
Nein 1500 € Montage
keine Sterne
Design
4 Sterne
Leistungsumfang
5 Sterne
11. geoo-logo
GeoOrbital
mehr Details
zum Anbieter
Frontmotor k. A. Ja 1 7,7 kg 374 Wh
(80 km)
Ja 845 € Montage
4 Sterne
Design
4 Sterne
Leistungsumfang
4 Sterne
12. powerbike-logo
BIFS III
mehr Details
zum Anbieter
Heckmotor 35 Nm Ja 4 8,0 kg 278 Wh
(80 km)
Ja 1098 € Montage
4 Sterne
Design
3 Sterne
Leistungsumfang
3,5 Sterne
13. ansmann-logo
Ansmann RM5
mehr Details
zum Anbieter
Heckmotor 30 Nm Nein 6 5,7 kg 630 Wh
(130 km)
Nein 1239 € Montage
3,5 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
2,5 Sterne
14. ansmann-logo
Ansmann FM4
mehr Details
zum Anbieter
Frontmotor 30 Nm Nein 6 5,5 kg 630 Wh
(130 km)
Nein 1350 € Montage
4,5 Sterne
Design
3 Sterne
Leistungsumfang
2,5 Sterne
15. gboost
Gold Gboost V6 2019

zum Anbieter

Reibrolle k. A. Nein 5 2,55 kg 251 Wh
(50 km)
Ja 899 € Montage
5 Sterne
Design
4 Sterne
Leistungsumfang
4 Sterne
16. rubbee-logo
Rubbee
mehr Details
zum Anbieter
Reibrolle k. A. Nein 3 3,4 kg 187,2 Wh
(32 km)
Ja 349 € Montage
4,5 Sterne
Design
4 Sterne
Leistungsumfang
3 Sterne
17. ebs-logo
Bromptonaut Tourer
mehr Details
zum Anbieter
Frontmotor 36 Nm Nein 5 6,7 kg 497 Wh
(71 km)
Nein 1136,88 € Montage
3,5 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
3,5 Sterne
18. ebs-logo
EBS PUMA V2
mehr Details
zum Anbieter
Front- oder
Heckmotor
44 Nm Nein 5 7,4-8,3 kg 621-870 Wh
(62-88 km)
Nein 1353,37 € Montage
3 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
3.5 Sterne
19. elfei-logo
ELFEi V3 Vorderrad
mehr Details
zum Anbieter
Frontmotor 40 Nm Nein 3 8,0 kg 522 Wh
(125 km)
Ja 1499 € Montage
2,5 Sterne
Design
2,5 Sterne
Leistungsumfang
3 Sterne
20. elfei-logo
ELFEi V3 Hinterrad
mehr Details
zum Anbieter
Heckmotor 40 Nm Nein 3 8,2 kg 522 Wh
(125 km)
Ja 1499 € Montage
2,5 Sterne
Design
2,5 Sterne
Leistungsumfang
3 Sterne
21. Senglar-logo
zum Anbieter
Heckmotor 41 Nm Nein 3 5,3 kg 489 Wh
(95 km)
Nein 949 € Montage
3 Sterne
Design
2,5 Sterne
Leistungsumfang
2,5 Sterne
22. ansmann-logo
Ansmann RM7
mehr Details
zum Anbieter
Heckmotor 42 Nm Ja 5 7,7 kg 630 Wh
(169 km)
Ja 1720 € Montage
3 Sterne
Design
2,5 Sterne
Leistungsumfang
3 Sterne
23. ebs-logo
EBS Climber V2
mehr Details
zum Anbieter
Front- oder
Heckmotor
k. A. Nein 5 5,4-7,4 kg 504-869,4 Wh
(60-100 km)
Nein 1235,39 € Montage
3 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
3 Sterne
24.  maxon-bikedrive-logo
maxon
mehr Details
zum Anbieter

Heckmotor 50 Nm Nein 4 6,3 kg 500 Wh
(140 km)
Nein 2.149 € Montage
3 Sterne
Design
4 Sterne
Leistungsumfang
3 Sterne
25. go-e-logo
go-e
mehr Details
zum Anbieter
Reibrolle k. A. Nein 5 3,22 kg 196 Wh
(60 km)
Nein 749 € Montage
4 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
1,5 Sterne
26. add-e-logo
add-e NEXT Lite
mehr Details
zum Anbieter
Reibrolle 8,5 Nm Nein 5 2,5 kg 200 Wh
(50 km)
Nein 1090 € Montage
3,5 Sterne
Design
4 Sterne
Leistungsumfang
1 Sterne
27. heinzmann-logo
DIRECT POWER
mehr Details
zum Anbieter
Frontmotor 60 Nm Ja 3 8 kg 400 Wh
(50 km)
Ja 1889 € Montage
2,5 Sterne
Design
2,5 Sterne
Leistungsumfang
3,5 Sterne
28. go-swissdrive-logo
Go SwissDrive
mehr Details
zum Anbieter
Heckmotor 40 Nm Ja 5 8,2 kg 558 Wh
(130 km)
Ja 2062 € Montage
3 Sterne
Design
3,5 Sterne
Leistungsumfang
2,5 Sterne
29. ebs-logo
EBS Plug & Drive V2
mehr Details
zum Anbieter
Front- oder
Heckmotor
30 Nm Nein 5 4,6-6,3 kg 504-869,4 Wh
(60-100 km)
Nein 1256,75 € Montage
3 Sterne
Design
2,5 Sterne
Leistungsumfang
3,5 Sterne
30. bimoz-logo
Bimoz
mehr Details
Mittelmotor 50 Nm Ja 1 1,97 kg 290 Wh
(150 km)
Nein 864 € Montage
3 Sterne
Design
4,5 Sterne
Leistungsumfang
2,5 Sterne

FAQ zum Thema E Bike Umbausatz

An dieser Stelle wollen wir die häufigsten Fragen zum Thema E Bike Umbausatz und E Bike Nachrüsten beantworten.

Welche Kosten entstehen beim E Bike NachrĂĽsten?

Die Kosten für einen E Bike Umbausatz können stark variieren und liegen in etwa zwischen 400 und 2.000 Euro. Allerdings ist bei den günstigeren Varianten manchmal kein Akku inklusive, so dass man auch hier oft auf etwa 600 Euro kommt. Gleichzeitig hat man bei vielen Anbietern die Möglichkeit, den Preis selbst ein Stück weit anzupassen.

So lässt sich etwa in den meisten Fällen die Stärke des Akkus aussuchen. Und wenn man das Fahrrad zum Beispiel nur in der Stadt nutzt, kann oft der schwächste und damit günstigste Akku ausreichen.

Lieber NachrĂĽsten oder ein fertiges E Bike kaufen?

Pedelec Test Natürlich kann es bequemer sein, einfach ein fertiges E Bike zu kaufen. Allerdings kommen damit oft sehr große Kosten auf einen zu. Wer ein halbwegs vernünftiges Fahrrad hat, sollte sich auf jeden Fall überlegen, dieses lieber selbst umzubauen. Einige der Umbausätze in unserem Test kommen mit sehr wenig Aufwand aus, wodurch es hier wirklich Sinn macht, das vorhandene Fahrrad zu modifizieren, anstatt sich ein neues zu kaufen.

Braucht man technische Vorkenntnisse zum E Bike NachrĂĽsten?

Theoretisch nicht. Die Umbausets kommen eigentlich immer zusammen mit einer ausführlichen Anleitung. Damit kann man nicht viel falsch machen, wenn man sich an die Vorgaben hält. Allerdings können auch diese Anleitungen in ihrer Qualität schwanken, weswegen man vielleicht zumindest mal einen Fahrradreifen gewechselt haben sollte.

Gleichzeitig unterscheidet sich der Anspruch stark zwischen verschiedenen Produkten, was das E Bike Nachrüsten angeht. So gibt es Produkte, die mit wenigen Handgriffen angebracht sind, genauso wie komplexere Sets, die einen aufwändigeren Umbau des Fahrrads voraussetzen.

Ist mein Fahrrad fĂĽr einen E Bike Umbausatz geeignet?

Generell ist fast jedes Fahrrad geeignet, um es umzurüsten, es kommt eben nur auf den Umbausatz an. So gibt es Heckmotoren, die über dem Hinterrad angebracht werden, wodurch das Fahrrad keinen Gepäckträger und auch kein Schutzblech an der Rückseite haben darf. Auch hier kann man sich aber auf der Seite der Anbieter informieren, inwiefern das eigene Rad kompatibel ist.

Wie viel Zeit sollte man zum Verbau eines Umbausatzes einplanen?

Auch hier gibt es starke Schwankungen von Produkt zu Produkt. Bei einem Produkt wie dem von „Rubbee“, welches einfach an der Sattelstange befestigt wird und den Reifen mit einer Rolle antreibt, kann das Fahrrad innerhalb von 5 Minuten zum E Bike werden. Beim Verbau eines Mittelmotors hingegen müssen komplette Komponenten des Rads ausgetauscht werden und man sollte auf jeden Fall einige Stunden einplanen.

40 Gedanken zu „Jeder gute Pedelec / E Bike Umbausatz im Test & Vergleich

  1. Ich

    Auf „https://www.elektrofahrrad-einfach.de/“

    Frage :
    Bei dem Mittelmotor 250W Angebot für 479€ steht bei der Drehzahlleistung 80Nm, bei dem Umbausatz für 599€ antworten Sie auf eine Frage, dass die Drehzalleistung bei 40Nm liegt. Ich gehe davon aus, dass beim Umbausatz der gleiche Motor verwendet wird. Welche Angabe stimmt? Vielen Dank für ihre Antwort. MfG W. Oehse
    Von :
    Wolfgang Oehse am Donnerstag, 09. Mai 2019
    Status :
    Frage beantwortet
    Antwort :
    80Nm ist die Herstellerangabe die wir angeben müssen. Aber die Laborwerte sind unrealistisch, tatsächlich kommen ca. 40Nm auf die Straße der rest geht im Antrieb verloren (Getriebe, Kette, Rahmen, Bereifung etc.).
    Von :
    Thomas Newerkla (Admin) am Donnerstag, 09. Mai 2019

    Das würde bedeuten, dass in Realität etwa die Hälfte der Nm auf die Straße gebracht werden!
    ???

    Ich bitte um Aufklärung.
    Vielen Dank

    Antworten
    1. Autor: Frank Willberg Beitragsautor

      Vielen Dank fĂĽr diesen sehr bemerkenswerten Hinweis. Aber wenn ELFEi als Verkäufer die Frage schon beantwortet hat, weiĂź ich nicht, was wir als Vergleichsportal noch aufklären sollen…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.