Jeder gute nachrüstbare Pedelec / E Bike Umbausatz im Test & Vergleich

Bild Frank Willberg

Frank Willberg

Hauptautor & Fahrrad Enthusiast.

Frischluft! Freiheit! Fahrrad! Besser geht es nicht? Doch mit Rückenwind! Um dir dauerhaften Rückenwind zu verschaffen, habe ich für dich den E Bike Umbausatz Test gemacht und nachfolgend jeden guten Pedelec und E Bike Nachrüstsatz miteinander verglichen. Vorteile, Nachteile und was bei Umbausätzen wichtig ist, kannst du weiter unten nachlesen.
 
Bei E Bike Umbausätzen hast du die Wahl zwischen verschiedenen Antriebsarten. Der Motor kann entweder als Frontmotor, Mittelmotor oder Heckmotor installiert werden.
 
Wenn du eine bestimmte Antriebsart suchst, dann klicke hier:
Kein richtiger Umbausatz für dich dabei? Für den Kauf eines neuen E Bikes empfehlen wir den E Bike Spezialist VanSprint. Der Anbieter besitzt eine sehr große Auswahl und Top Modelle. Hier kommst du zum Anbieter VanSprint.
Unsere Gesamtsieger unabhängig von der Antriebsart sind vor allem folgende Umbausätze:

Die besten E Bike Umbausätze aller Kategorien

Logo ELFEi

ELFEi Mittelmotor
Bild ELFEi Mittelmotor Umbausatz



Jetzt wieder verfügbar!

  • E Bike Umbausatz Mittelmotor

  • 250W Mittelmotor (Pedelec)

  • Verschiedene Ausführungen

  • Schiebehilfe bis 6 km/h

  • Alle Teile zum Umbau enthalten


TOP UMBAUSÄTZE
Preis: ca. 580 - 1.100€

zum AnbieterAlle ELFEi Umbausätze

Yose Power E Bike Umbausätze
Yose Power Umbausatz E Bike


  • 250-1000W Motoren

  • verschiedene E Bike Umbausätze mit und ohne Akku

  • gute Reviews; für Bastler geeignet

HOCHWERTIGE AUSWAHL
Preis: 169 - 439€

zum Anbietermehr Details
Exklusiver Gutschein:
Nutze den Code "PHARETIS" für 10€ Rabatt auf deine erste Bestellung!
Logo Bafang

Bafang BBS01B Mittelmotor
Bafang BBS01B




  • E Bike Umbausatz Mittelmotor mit Akku

  • 250W bis 500W Mittelmotor

  • Verschiedene Ausführungen

  • max. Drehmoment 120Nm

  • Alle Teile zum Umbau enthalten


PREIS-/LEISTUNGSSIEGER
Preis: ca. 300 - 800€

zum Anbietermehr Details

Top 3 E Bike Umbausätze mit Mittelmotor

Diese Antriebsform ist am geläufigsten und wird unter oder auf dem Tretlager angebracht. Die Gewichtsverteilung ist ebenfalls unproblematisch und beeinträchtigt das Fahrgefühl kaum. Gleichermaßen ist ein Reifenwechsel einfacher, weil kein zusätzliches Abmontieren notwendig ist.

Logo ELFEi

ELFEi Umbausatz Mittelmotor


  • 250W bis 500W Mittelmotor

  • Verschiedene Ausführungen

  • max. Drehmoment 120Nm

  • Alle Teile zum Umbau enthalten


Preis: ca. 580 - 1.100€
zum Anbietermehr Details
Logo Bafang

Bafang BBS01B Mittelmotor



  • 250W bis 500W Mittelmotor

  • Verschiedene Ausführungen

  • max. Drehmoment 120Nm

  • Alle Teile zum Umbau enthalten


Preis: ca. 300 - 800€
zum Anbietermehr Details
Logo SFM eSolution

SFM DU 250



  • Verschiedene Akkuleistungen wählbar

  • Unterstützung bis 25 km/h

  • 50 Nm Drehmoment

Preis: ca. 560€
derzeit ausverkauft!

zum Anbietermehr Details

Top 3 E Bike Umbausätze mit Heckmotor

Der Motor befindet sich am Hinterrad und ist vor allem beim Antritt sehr effektiv. Die Gewichtsverteilung liegt größtenteils auf dem Hinterrad. Das zusätzliche Gewicht müssen die Speichen abfangen.

Logo Yose Power

Yose Power 350W Heckmotor Kit


Exklusiver Gutschein:
Nutze den Code "PHARETIS" für 10€ Rabatt auf deine erste Bestellung!


  • 350W Leistung Heckmotor

  • max. Geschwindigkeit 30-32 km/h

  • 12,5 Ah Akku inklusive

  • für 26 und 28 Zoll verfügbar


Preis: ca. 389€

zum Anbietermehr Details
Logo Season Bike

Season Bike






  • 350W Leistung Heckmotor

  • max. Geschwindigkeit 30-32 km/h

  • 12,5 Ah Akku inklusive


Preis: ca. 416€

zum Anbieter
Logo Superpedestrian

Superpedestrian




  • 279W Leistung Heckantrieb im Hinterrad

  • Unterstützung bis 25 km/h

  • Reichweite Akku 50 km (Eco-Modus)

Preis: ca. 1948€

zum Anbietermehr Details

Top 3 E Bike Umbausätze mit Frontmotor

Hier sitzt der Motor entweder direkt im Vorderrad oder wird an der Felge bzw. Bereifung des Rades befestigt. Dieser Antrieb verbindet die hinteren Antriebskräfte durch das normale Treten mit zusätzlichem Schub vorne.

Logo Yose Power

Yose Power 250W Frontmotor Kit


Exklusiver Gutschein:
Nutze den Code "PHARETIS" für 10€ Rabatt auf deine erste Bestellung!


  • 250W Leistung Frontmotor

  • max. Geschwindigkeit 25 km/h

  • 15,6 Ah Akku inklusive

  • für 26 und 28 Zoll verfügbar


Preis: ca. 429€

zum Anbietermehr Details
GermanXia Pedelec Shop

GermanXia Pedelec Umbausatz




  • 250W Leistung

  • Unterstützung bis 25 km/h

  • verschiedene Akkuausführungen

  • Reichweite Akku ca. 90 km (bei 20 Ah Akku 180km)


Preis: ca. 800-1200€

zum Anbieter

Logo Electric Bike Solutions

EBS CLIMBER V2




  • EBS SGI-G 250W Vorderradmotor

  • Unterstützung bis 25 km/h

  • Komponenten selber zusammenstellen


Preis: ab ca. 480€

zum Anbietermehr Details

Top 3 E Bike Umbausätze für Reibrollenantriebe

Bei einem Reibrollenantrieb sitzt eine kleine Rolle an dem Hinterrad oder Vorderrad auf. Der Motor des Reibrollenantriebs beschleunigt durch Reibung das Rad und dient so als Antriebshilfe.

Revos Logo

Revos E Bike Kit


  • Pedelec Reibrollenantrieb für Hinterrad

  • max. Geschwindigkeit 24 km/h

  • 200 Wh Akku inklusive


Preis: ca. 595£ (ca. 699€)

zum Anbietermehr Details
Logo add-e

add-e NEXT Lite




  • Pedelec Reibrollenantrieb für Hinterrad

  • max. Geschwindigkeit 25 km/h

  • 150 Wh bis 450 Wh Akku

Preis: ca. 975€

zum Anbietermehr Details
Maxon BikeDrive Logo

maxon






  • 350W Leistung Heckmotor

  • Unterstützung bis 25 km/h

  • Einbau nur beim Fachhändler

Preis: nur auf Nachfrage beim Händler

zum Anbieter
mehr Details

Was ist ein E Bike Umbausatz?

Pedelec mit Hinterradmotor

Umgebautes Fahrrad mit Heckmotor. Der Akku wurde im Gepäckträger verbaut.

Ein E Bike ist ein Fahrrad mit Elektromotor. Der Motor unterstützt dich und erleichtert dir das Fahren erheblich. Berge, Steigungen oder lange Strecken sind so einfacher zu bewältigen.

Im Zuge des Trends zu mehr E-Mobilität sind Umbausätze für das eigene Fahrrad beliebt geworden. Ein Motor, der an unterschiedlichen Stellen angebracht werden kann, sowie weitere elektronische Bauteile, wie Drehmomentsensoren und ein Fahrradcomputer zur Regulierung der Geschwindigkeit vollenden den Umbau.

Es gibt viele verschiedene Motorarten und innovative Antriebe, die je nach Fahrradtyp und Rahmenstil ihre Verwendung finden.

E Bike, Pedelec Nachrüstsatz Vorteile

✔ Nachhaltiger: Du brauchst kein neues E Bike kaufen und dein altes Fahrrad verschrotten, um ein E Bike zu fahren. Du schonst so Ressourcen und deinen ökologischen Fußabdruck.

✔ Preiswerter (häufig): Je nach Antrieb und gewünschter Wattleistung sowie Akku, bezahlst du für einen E Bike Nachrüstsatz deutlich weniger als für ein neues E Bike.

✔ An geliebtem Fahrrad festhalten: Wer leidenschaftlich Fahrrad fährt, baut eine Verbindung mit seinem Fahrrad auf. Ohne dein geliebtes Fahrrad abgeben zu müssen, kannst du den Fahrspaß eines E Bikes genießen.

E Bike, Pedelec Nachrüstsatz Nachteile

✖ Nicht immer einfach zu montieren: Einen Umbausatz zu montieren, ist nicht immer einfach. Du brauchst häufig spezielles Werkzeug und Fahrradkenntnisse. Durch Tutorials und Bedienanleitungen ist es zwar nicht mehr so schwer, aber handwerkliches Geschick ist die Voraussetzung. Ein E Bike Neukauf kann hier einfacher sein.

✖ Kaum teurer als Neukauf: E Bikes werden immer günstiger. Ein Neukauf kann unter Umständen günstiger sein als ein Umbau. Neue E Bikes findest du zum Beispiel günstig bei Lucky Bike.

Unterschied E Bike Umbausatz und Pedelec Umbausatz

In unserem Test benutze ich beide Worte als Synonyme, jedoch bezeichnen beide Begriffe etwas anderes. Auch rechtlich gesehen macht es einen Unterschied, ob du mit einem Pedelec oder einem echten E Bike fährst. Vor allem die Geschwindigkeit und die Leistung des Motors sind entscheidend, ob du eine Versicherungsplakette und einen Führerschein benötigt.

Folgende Klassen können unterteilt werden:

  • Pedelec
  • S-Pedelecs (schnelle Pedelecs; auch Schweizer Klasse oder S-Klasse genannt)
  • E Bike bis 20 km/h
  • E Bike bis 25 km/h
  • E Bike bis 45 km/h

Pedelec Definition & Rechtliches in Deutschland

Definition: Bei einem Pedelec unterstützt der Motor erst, wenn du in die Pedale trittst. Eine Anfahrhilfe bis 6 km/h ist erlaubt. Der Motor darf bis maximal 250 Watt Leistung besitzen, was einer maximalen Geschwindigkeit von 25 km/h entspricht.

Rechtliche Bedingungen: Für ein Pedelec ist keine Versicherungsplakette, keine Zulassung und auch kein Führerschein notwendig. Darüber hinaus kann jede Person mit einem Pedelec Umbausatz sein Fahrrad umrüsten. Eine Altersbeschränkung oder eine Helmpflicht gibt es nicht.

S-Pedelecs Definition & Rechtliches in Deutschland

Definition: In unserem E Bike Umbausatz Vergleich haben wir auch Pedelecs, die bis zu 45 km/h erreichen können und deutlich mehr Leistung aufweisen. Schaltet der Motor erst bei einer Geschwindigkeit von 45 km/h ab, zählt das S-Pedelec als Kleinkraftrad. Eine maximale Nennleistung von 4.000 Watt ist zulässig.

Rechtliche Bedingungen: Um ein S-Pedelec bis 45 km/h fahren zu dürfen, brauchst du eine Betriebserlaubnis oder eine Einzelzulassung des Herstellers vom Kraftfahrtbundesamt. Außerdem werden eine Versicherungsplakette mit passender Versicherung und ein Führerschein der Klasse AM benötigt. Somit ist ein Mindestalter von 16 Jahren notwendig, um das S-Pedelec zu fahren. Laut aktuellen Vorschriften besteht eine Helmpflicht.

E Bike Definition & Rechtliches in Deutschland

Definition: Das klassische E Bike besitzt einen Motor, den du jederzeit auch ohne in die Pedale zu treten, aktivieren kannst. Mit einem Schaltknopf oder einem Drehgriff wird die Geschwindigkeit bestimmt.

Je nach maximaler Geschwindigkeit ergeben sich unterschiedliche rechtliche Voraussetzungen, die du beachten musst. Hier meine Übersicht:

E Bike Umbausatz bis 20 km/h

  • bis 500 Watt, zählt als „E-Leichtmofa“
  • ohne Treten max. 20 km/h Beschleunigung
  • Betriebserlaubnis oder Einzelzulassung des Herstellers erforderlich
  • Mofaprüfbescheinigung oder höher benötigt (Mindestalter 15 Jahre)
  • Versicherungskennzeichen
  • Versicherungspflicht
  • keine Helmpflicht
  • innerorts Radwegnutzung nur mit Verkehrsschild „E Bike frei“, „Mofa frei“ erlaubt
  • außerorts Radwegnutzung erlaubt
  • keine Helmpflicht

E Bike Umbausatz bis 25 km/h

  • bis 1.000 Watt, zählt als „E-Mofa“
  • ohne Treten max. 25 km/h Beschleunigung
  • Betriebserlaubnis oder Einzelzulassung des Herstellers erforderlich
  • Mofaprüfbescheinigung oder höher benötigt (Mindestalter 15 Jahre)
  • Versicherungskennzeichen
  • Versicherungspflicht
  • keine Helmpflicht
  • innerorts Radwegnutzung nur mit Verkehrsschild „E Bike frei“, „Mofa frei“ erlaubt
  • außerorts Radwegnutzung erlaubt
  • Helmpflicht

E Bike Umbausatz bis 45 km/h

  • bis 4.000 Watt, zählt als „E-Kleinkraftrad“
  • ohne Treten max. 45 km/h Beschleunigung
  • Betriebserlaubnis oder Einzelzulassung des Herstellers erforderlich
  • Führerschein Klasse AM (Mindestalter 16 Jahre)
  • Versicherungskennzeichen
  • Versicherungspflicht
  • keine Helmpflicht
  • innerorts Radwegnutzung nur mit Verkehrsschild „E Bike frei“, „Mofa frei“ erlaubt
  • außerorts Radwegnutzung erlaubt
  • Helmpflicht
Nur Pedelecs können ohne Anmeldung und Versicherung wie ganz normale Fahrräder auf Radwegen benutzt werden. Die Umbausätze in unserem Test sind zum großen Teil laut Definition Pedelec Umbausätze. Weitere Fragen zu Zulassung, Antrieben und Leistung findest du in unserem E Bike Umbausatz FAQ.

Was bei einem E Bike Umbausatz Test wichtig ist

Bewertungsschema E Bike Umbausatz

Nicht jeder Umbausatz ist gut. Um die besten E Bike Nachrüstsätze zu testen, habe ich aus der Sicht eines Verbrauchers folgende Kriterien herangezogen, um zu bewerten, welcher Umbausatz wirklich gut ist:

  • Montage/Kompatibilität: Wie einfach ist der Einbau? Wo sitzt der Motor und wie ist der Akku befestigt? Je einfacher und kompatibel mit deinem Fahrrad, desto besser.
  • Art des Motors: Wie effizient ist der Motor und wo ist er verbaut? Der Motor entscheidet letztendlich über das Fahrgefühl. Der Motor kann im Vorderrad als Frontmotor, als Heckmotor, Mittelmotor oder über eine Reibrolle angetrieben werden.
  • Leistung: Wie viel Watt hat der Motor? Planst du lange Bergtouren, dann sollte die Wattleistung höher sein.
  • Akku: Der Akku legt die Voraussetzung für die Weitergabe an den Motor. Auch hier gibt es viele verschiedene Ausführungen und Halterungen, wo sich der Akku befinden kann (Trinkflaschenhalterung, Gepäckträger, Mittelstrebe,…). Danach sollte die Kapazität des Akkus näher betrachtet werden. Insgesamt sorgt ein stärkerer Akku für mehr Reichweite. Alle vorgestellten Produkte in unserem Vergleich sind E Bike Umbausätze mit Akku.
  • Preis: Das E Bike nachrüsten sollte nicht zu teuer werden. Hochpreisige Produkte müssen nicht immer effizienter, schneller oder einfacher zu montieren sein. Aus diesem Grund ist der Preis ein wichtiger Faktor bei unserem E Bike Umbausatz Test.
In unserem obigen Test findest du die Pedelec/ E Bike Umbausätze, die ich nach den genannten Kriterien analysiert und als gut befunden haben.

Fahrrad Sicherheit beim E Bike: Versicherungen, Schlösser und Hinweise

E-Bike Pedelec Umbausatz Unfallgefahr Sicherheit

Fahre vorsichtig und beachte andere Verkehrsteilnehmer, um Unfälle zu vermeiden.

Durch einen Pedelec oder E Bike Nachrüstsatz ändert sich nicht nur das Fahrgefühl und Gewicht des Fahrrads, sondern auch der Wert sowie mögliche Maximalgeschwindigkeiten. Aus diesem Grund gibt es bei der Fahrrad Sicherheit einiges zu beachten.

Die wichtigsten Faktoren bei der Sicherheit sind:

  • 1. Fahrradhelm: Höhere Geschwindigkeiten bedeuten ein höheres Risiko, bei einem Unfall verletzt zu werden. Der Fahrradhelm ist damit umso wichtiger. Hier habe ich die besten Fahrradhelme für das E Bike vorgestellt.
  • 2. Versicherungen: Ein Umbausatz wertet dein Fahrrad auf und erhöht den Wert. Bevor dein Fahrrad geklaut wird, empfehle ich eine E Bike Versicherung.
  • 3. Wartung Fahrrad & Anbauteile: Motor, Akku, Sensoren, Fahrradcomputer, E Bike Sattel und andere Bauteile können zu einem erheblichen Risiko werden, wenn sie nicht mehr rund laufen. Von einem explodierenden Akku bis hin zu dem Blockieren eines Mittelmotors können erhebliche Sicherheitsrisiken im Straßenverkehr auftreten. Auch der Rahmen oder die Laufräder müssen durch die neue Belastung mehr aushalten. Eine eigene E Bike Wartung oder durch den Fachmann, ist für langfristigen Fahrspaß unabdinglich.
  • 4. StVO beachten: Du kannst alles richtig machen und doch im Straßenverkehr andere behindern, wenn du die Straßenverkehrsordnung nicht einhältst. Zusätzlich zu den allgemeinen Regeln ist es vor allem mit einem schnellen E Bike unabdingbar, dass du die Nutzung der Radwege, rücksichtsvolles Fahren und allgemeine Umsichtigkeit einhältst.

Fazit: Geliebtes Fahrrad mit modernem Antrieb

Jeder Fahrrad-Enthusiast kennt die Beziehung, die man zu seinem Fahrrad aufbaut: Man vergibt einen Namen, leidet, wenn man einen Platten bekommt und hört es nicht gerne quietschen, wenn die Kette rostig wird. Mit einem Umbausatz verbindest du alt mit neu, kommst leichter den Berg hoch und bist allgemein entspannter unterwegs. Das ermutigt mehr Fahrrad zu fahren, was gleichzeitig deiner Gesundheit und der Natur zu gute kommt.

Du hast Fragen, oder möchtest über deine Erfahrungen berichten? Schreib uns in den Kommentaren, was deine Erfahrungen mit einem E Bike Umbausatz sind!

Bildnachweis: Vielen Dank an sipa©pixabay.com, Alexas_Fotos©pixabay.com

49 Gedanken zu „Jeder gute nachrüstbare Pedelec / E Bike Umbausatz im Test & Vergleich

  1. Markus

    Hallo
    Danke für diese Website mit den vielseitigen Informationen (und die damit verbundene Arbeit).
    1.) Leider habe ich zum Thema Recuperation nur eine kurze Begriffserklärung in den FAQs gefunden.
    Gibt es denn keine Umbausätze mit Recuperationsfunktion?
    2.) Bei den Angaben zu den Einzelnen E-Bike-Arten / Rechtliches steht z.T. bei den Punkten erst keine Helmpflicht und dann weiter unten Helmpflicht.
    Das hat mich erst verwirrt, bis ich dann gemerkt habe, dass sich wohl der 2. Punkt auf ausserorts bezieht. Hier wäre eine andere Darstellung hilfreich, mit welcher optisch sogleich klar wäre, dass die Bereiche innerorts und ausserorts verschieden gehandhabt werden ;-:
    Herzliche Grüsse
    Markus

    Antworten
  2. Bernhard Gold

    Welcher Reibrollenmotor ist nach ihrer Meinung technisch der beste und aus gereifteste?
    Add-E Next summiert sich bei Sport-Ausführung auf ca 1495.- Euro oder geht es bei gleicher Leistung auch günstiger?
    Wenn man kein ‚Bastler‘ ist, scheint mir ein Reibrollenmotor das einfachste in der Montage. Liege ich da richtig?
    Welches der Produkte passt auf wirklich jedes Fahrrad? Speziell mein neues Gazelle retro Modell ‚Van Stael‘
    Danke für jede Anmerkung seitens des Autos oder von ADD-E Nutzern
    begol

    Antworten
    1. Autor: Frank Willberg Beitragsautor

      Hallo,

      der add-e NEXT ist schon lange auf dem Markt und wohl der ausgereifteste Reibrollenantrieb. Ich denke, dass der Rubbee X eine gute Alternative ist. Dieser Reibrollenantrieb passt auch auf fast jedes Fahrrad. Einziges Manko: Man muss hinten auf den Gepäckträger und Schutzbleck verzichten.

      Ansonsten finde ich den Revos Reibrollenantrieb sehr gut. Aber auch hier muss wohl das Schutzblech weichen, da die Reibrolle ja irgendwo ansetzen muss.

      LG

      Antworten
  3. R. Krämer

    Hallo zusammen,
    Ich frage mich, wie seriös die Seite hier ist und auf welchen Kriterien die Bewertungen der Produkte beruhen. Zum Hintergrund: Ich habe mich aufgrund der Beschreibung hier als „HOCHWERTIGSTER ANTRIEB“ zunächst für das Pendix-Set interessiert. Wenn man etwas tiefer auf der Seite recherchiert gibt es eine Reihe von Erfahrungsberichten, deren Gesamtbilanz schlichtweg vernichtend genannt werden muss, was vom Hauptautor aber offenbar schlicht ignoriert wird. Das verstehe wer will…

    Antworten
    1. Autor: Frank Willberg Beitragsautor

      Hallo,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Die Testkriterien werden auf dieser Seite erklärt. Pendix muss ich wohl überprüfen, da ich persönlich solche schlechten Erfahrungen nicht gemacht habe.

      LG

      Antworten
  4. Andreas Tauser

    In aller Kürze meine Anfrage: Ich suche einen Akku für ein E-Bike-BIFS-II-System.
    Kann mir jemand sagen, wo ich einen solchen Akku neu oder gebraucht kaufen kann?

    Sonnige Grüße aus der Steiermark!
    Andreas P. Tauser

    Antworten
  5. Klaus Kocks

    Hallo
    haben Sie die Motoren der Anbieter alle schon mal verbaut und sind Sie auch damit gefahren?
    Wenn nein, wie kommen Sie dann zu so einen Ergebniss?
    Gruß Klaus

    Antworten
    1. Autor: Frank Willberg Beitragsautor

      Hallo Klaus, wir können natürlich nicht alle Umbausätze verbauen und probefahren. Aber wir recherchieren zusätzlich Testergebnisse, Erfahrungsberichte sowie Herstellerangaben. Wir nehmen einen neutralen Vergleich vor. Und durch die Kommentare ergibt sich außerdem jeweils ein kleines Forum zum Austausch. Das ist unseres Wissens mehr unabhängiges Know-how als irgendwo sonst…

      Antworten
  6. Ich

    Auf „https://www.elektrofahrrad-einfach.de/“

    Frage :
    Bei dem Mittelmotor 250W Angebot für 479€ steht bei der Drehzahlleistung 80Nm, bei dem Umbausatz für 599€ antworten Sie auf eine Frage, dass die Drehzalleistung bei 40Nm liegt. Ich gehe davon aus, dass beim Umbausatz der gleiche Motor verwendet wird. Welche Angabe stimmt? Vielen Dank für ihre Antwort. MfG W. Oehse
    Von :
    Wolfgang Oehse am Donnerstag, 09. Mai 2019
    Status :
    Frage beantwortet
    Antwort :
    80Nm ist die Herstellerangabe die wir angeben müssen. Aber die Laborwerte sind unrealistisch, tatsächlich kommen ca. 40Nm auf die Straße der rest geht im Antrieb verloren (Getriebe, Kette, Rahmen, Bereifung etc.).
    Von :
    Thomas Newerkla (Admin) am Donnerstag, 09. Mai 2019

    Das würde bedeuten, dass in Realität etwa die Hälfte der Nm auf die Straße gebracht werden!
    ???

    Ich bitte um Aufklärung.
    Vielen Dank

    Antworten
    1. Autor: Frank Willberg Beitragsautor

      Vielen Dank für diesen sehr bemerkenswerten Hinweis. Aber wenn ELFEi als Verkäufer die Frage schon beantwortet hat, weiß ich nicht, was wir als Vergleichsportal noch aufklären sollen…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.