Fahrradschloss für das E Bike Test

Die besten Fahrradschlösser fürs E Bike

Ein Fahrrad mit E Bike Umbausatz willst du dir nicht klauen lassen. Es ist zu wertvoll. Und du brauchst es. Hier kommt alles, wirklich alles, was du zum Thema Fahrradschlösser fürs E Bike wissen musst. Wir haben auch einen Spezialbeitrag zum Thema E Bike Versicherungen – auch im Vergleich zu Hausratversicherungen.

Der Link zu E Bike Versicherungen ist leider nötig, weil jedes Jahr in Deutschland rund 350.000 Fahrräder gestohlen werden. Die Aufklärungsquote der Polizei ist kaum zweistellig, das heißt in neun von zehn Fällen taucht euer geklautes Fahrrad nicht wieder auf. Hochburgen des Fahrraddiebstahls (relativ zur Einwohnerzahl) sind Leipzig und Münster. Auch Magdeburg, Göttingen und Halle stehen in dieser Statistik des Bundeskriminalamtes weit vorn. Nach der absoluten Zahl der Diebstähle betrachtet, nehmen Berlin und Hamburg die Spitzenplätze ein. Und viele Fahrradschlösser machen es den Dieben etwas zu leicht…

Das Wichtigste über Fahrradschlösser

Fahrradschlösser Bügelschloss KettenschlossDu brauchst also ein gutes Fahrradschloss? Nein, falsch, du brauchst zwei Fahrradschlösser! Denn auch das beste Fahrradschloss kann geknackt werden. Aber du musst es einem Dieb von vornherein so schwer wie möglich machen.
Unsere Tipps:

  • Stell dein Fahrrad an belebten und hellen bzw. beleuchteten Orten ab.
  • Benutze zwei Fahrradschlösser.
  • Sichere dein Fahrrad vom Rahmen aus an einem festen Objekt (Metallzaun, Verkehrsschild, Fahrradbügel…).
  • Verwende ein sicheres Fahrradschloss
  • Testergebnisse Fahrradschlösser

    Bitte nicht lachen von wegen sicheres Fahrradschloss. Unglaublich viele Leute benutzen Textilschlösser und Faltschlösser. Die sind der neue Trend. Die sind leichter, bequemer, schöner – aber leider meistens nicht so sicher. Das Gleiche gilt für Spiralschlösser.

  • Bügelschlösser sind erste Wahl.
  • Kettenschlösser sind am zweitsichersten.
  • Faltschlösser, Textilschlösser oder Spiralschlösser bitte nur als Zweitschloss verwenden.
  • Abus steht bei fast allen Tests an erster Stelle.
  • Das sind die harten Fakten. Also schau nicht zuerst auf die Optik, das Gewicht oder auf den Preis eines Fahrradschlosses. Dein Fahrrad mit E Bike Umbausatz ist viele hundert Euro wert – oder sogar noch mehr. Darum lass die Finger von einem Billigschloss! Wenn es geklaut ist, ist es zu spät. Einziger Trost könnte dann die bereits erwähnte Fahrradversicherung sein…

    Top 5 Stiftung Warentest 5/2019

  • 1. Abus Granit Xplus 540/160HB2 (Bügelschloss, Note 1,6)
  • 2. Abus Bordo Granit Xplus 6500/110 (Faltschloss, Note 1,9)
  • 3. Decathlon B’Twin 940 (Bügelschloss, Note 2,0)
  • 4. Abus Citychain 1010/110 (Kettenschloss, Note 2,0)
  • 5. Kryptonite Kryptolok 990 (Bügelschloss, Note 2,0)
  • Die Stiftung Warentest hat in mehr als 55 Jahren noch nicht einen Gerichtsprozess verloren (Gründung Dezember 1964)! Deren Test-Ergebnis vom Mai 2019 wiegt dementsprechend schwer.
    Aber sie können natürlich unmöglich alle Fahrradschlösser testen. Wenn du also ein baugleiches Modell kaufen möchtest, welches nur eine andere Größe hat, sollte das genauso sicher sein wie das getestete Modell.
    Alle anderen 15 getesteten Modelle waren schlechter und erhielten nicht das Prädikat „gut“.
    Es gibt eine Ausnahme aus Wales: Litelok Silver. Dieses Fahrradschloss ist flexibel und erhielt vom britischen Prüfinstitut Sold Secure dennoch die zweithöchste Sicherheitsstufe.

    Links empfohlener Fahrradschlösser

  • Mein Favorit ist und bleibt das ABUS Granit Xplus 540 – Aufbruchsicherheit Note 1,2!
  • Das Kryptonite Kryptolok 990 ist als Kettenschloss fast genauso gut – Aufbruchsicherheit Note 1,6.
  • Das preiswerterste ist das B’TWIN 920 oder 940 von Decathlon.
  • Die Nummer 1 der Kettenschlösser heißt Abus Citychain 1010/110 mit einer Aufbruchsicherheit von 1,7.
  • Und das beste Faltschloss ist das Bordo Granit Xplus 6500/110 von Abus – Aufbruchsicherheit ebenfalls Note 1,7.
  • Eine breitere Auswahl Fahrradschlösser findest du bei Sportscheck online.

    Verankerungen fürs Fahrradschloss

    Abus Verankerung fahrradschlossEine robuste Möglichkeit des Diebstahlschutzes stellt eine Verankerung dar, die an einer Hauswand angebracht wird, um das Fahrrad dort fest anschließen zu können.
    Testergebnisse konnte ich noch nicht finden. Aber was für den Schutz von Mofas bereits am Markt erprobt ist, kann für Fahrräder nicht schaden.
    Hier ein Link eines solchen Ankers von der Firma Abus, die ja in Sachen Diebstahlschutz für Fahrräder Spitze ist.

    GPS-Tracker und smarte Fahrradschlösser

    Smarte Technik ist ein riesiges Kapitel. Ich möchte mich dennoch kurz fassen:

  • Mein Fahrradschloss wird nicht sicherer, wenn ich es per Smartphone steuern kann. Es wird nur teurer. Minuspunkt.
  • Eine GPS-Ortung per Fahrradschloss macht nur Sinn, wenn es fest am Rad verbaut ist.
  • Also plädiere ich für ein Speichenschloss mit GPS-Tracker: I Lock it – Made in Brandenburg. Das schlägt mit 110 Dezibel Alarm, wenn euer Rad nicht von euch bewegt wird – also geklaut wird
  • Ohrenbetäubender Lärm ist aktiver Diebstahlschutz. Pluspunkt.
  • I lock it lässt sich flexibel an sehr vielen Fahrrad-Modellen gut einbauen. Eine Alternative zu I lock it stellt das smarte und robuste Speichenschloss von Linka dar.
  • Wenn du GPS-Daten über das GSM-Netz (Global System for Mobile Communications) sendest bzw. empfängst, könnte das Gebühren kosten.
  • Ob dir die GPS-Ortung aber dein gestohlenes Bike zurückbringt, ist fraglich.
  • Wenn du GPS-Ortung trotzdem magst, dann empfehle ich einen Tracker, der unauffällig und fest am Rahmen oder im Rücklicht verbaut ist.
  • Einige E Bike Hersteller verbauen diese Tracker: VanMoof, Stromer, Riese & Müller vertraut dem System von It´s my Bike.
  • Eine breite Palette GPS-Tracker findest du bei Amazon.
  • Sehr interessant ist auch eine Premium-Funktion aus dem Hause Bosch, welche den E Bike Motor durch Entfernen des smarten Displays deaktivieren kann.
  • Hat dir unser Artikel weitergeholfen? Dann hilf uns das Wissen zu verbreiten!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.