e bike umbausatz fahrradversicherung diebstahl

E Bike Versicherungen im Test und VergleichNeutralität mutual geprüft

Fahrrad fahren ist super modern. Leider liegt Fahrraddiebstahl ebenso im Trend. Daher müssen wir E Bike Versicherungen unter die Lupe nehmen. Dieser Beitrag gibt dir allgemeine Tipps und beantwortet vor allem die Frage: Was für eine Versicherung eignet sich am besten für mein E Bike.

E Bikes Versicherungspflicht?

Pedelec Versicherungspflicht
Die EU-Kommission dachte lange Zeit über die Einführung einer generellen Versicherungspflicht für E Bikes und Pedelecs nach. ADFC, der europäische Radfahrerbund ECF sowie Europas Fahrradherstellerverband CONEBI stellten sich dagegen.

Der Europäische Gerichtshof urteilte bereits 2014, dass ausnahmslos alle Kraftfahrzeuge zu versichern sind, denn die UNO legte im so genannten Wiener Abkommen 1968 fest, dass Fahrräder mit reiner Muskelkraft betrieben werden. Alles andere sind Kraftfahrzeuge. Demnach drohte ebenfalls eine Pedelec Versicherungspflicht.

In Deutschland sind E Bikes bereits jetzt versicherungspflichtig. Das macht auch Sinn, da das Gefahrenpotenzial bei Geschwindigkeiten über 25 km/h entsprechend zunimmt. Pedelecs sind von der Versicherungspflicht ausgenommen. Auch das macht Sinn, zählen sie doch wie Fahrräder recht eindeutig zu den gefährdeten Teilnehmern im Straßenverkehr. Der ergänzende Motorschub bei Pedelecs ist nichts gegen die Muskelkraft ambitionierter Radsportler. Nach den Beschwerden, Klagen und offenen Briefen der Fahrrad Lobby, ExtraEnergy e.V.s, der European Cyclists’ Federation und der Confederation of the European Bicycle Industry sah dies auch die EU-Komission ein.

Pedelec Versicherungspflicht

Eine obligatorische Haftpflichtversicherung für Pedelecs in der EU ist nicht mehr wahrscheinlich! In der Tagung des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO – Internal Market and Consumer Protection) des Europäischen Parlaments wird eine veränderte Vorlage gut geheißen, nach der eine Pedelec Versicherungspflicht im nationalen Rahmen möglich ist, jedoch auf EU-Ebene nicht mehr angestrebt wird.

Die ursprüngliche Vorlage wird als „unverhältnismäßige Maßnahme gegen Pedelecs“ mit maximal 250 Watt Antrieb und 25 km/h bezeichnet.Das heißt keine europaweite obligatorische Haftpflichtversicherung für Pedelecs.

Hausratversicherung für E Bikes?

Vorteile: Basisschutz für E Bikes in der Hausratversicherung

  • Ein Fahrrad oder E Bike zählt zum Hausrat. Du brauchst also nicht unbedingt eine zusätzliche Versicherung abzuschließen.
  • Eine Hausratversicherung hilft beim Diebstahl aller Fahrräder, die zum Haushalt zählen.
  • Die Fahrradklausel kann erweitert bzw. optimiert werden.
  • Erstattungen im Versicherungsfall sind bisweilen zuverlässiger und höher als mit einer Fahrradversicherung.



Aber die Hausratversicherung hat ihre Schwachstellen!

Nachteile einer Hausratsversicherung für E Bikes

Dein E Bike ist nicht in jedem Falle abgesichert!

  • Gegen Vandalismus, Stürze, sonstige Schäden und Teildiebstahl hilft Die Hausratsversicherung nicht. Hast du zum Beispiel einen elektronischen Defekt am Antriebssystem oder wird dir der Akku geklaut oder demoliert, bleibst du auf dem Schaden sitzen.
  • Gegen Diebstahl ist dein Bike am besten tagsüber bzw. im eigenen Keller versichert. Auf Fahrradtour, unter freiem Himmel oder vor der Kneipe zählt die Versicherung oftmals nicht.
  • Außerdem wird der Fahrradwert in der Hausratversicherung pauschal auf meist maximal fünf Prozent des Hausrates begrenzt.

Mein Fazit bezüglich einer Hausratsversicherung für E Bikes? Der Versicherungsschutz einer Hausratversicherung für Fahrräder schließt oftmals nicht alles ein. Ist dein Rad oder E Bike aber nicht deutlich mehr wert als 500 Euro, fährst du gut mit einer Hausratversicherung, denn der Tarif ist meist viel niedriger. Das Fahrrad über die Hausratversicherung mitlaufen zu lassen ist also deutlich preiswerter.

Daher hier ein Tarifrechner für Hausratversicherungen:

Tarifrechner für Hausratversicherung hier ausklappen

[collapse]

Fahrradversicherung für E Bikes

Selbst eine Fahrradversicherung solltest du auf ihre Tauglichkeit für E Bikes, Pedelecs und Fahrräder mit E Bike Umbausatz prüfen. Schaue in die Versicherungsbedingungen und checke mögliche Tarife, Minus- und Pluspunkte ab.

Generell gilt:

Vorteile einer Fahrradversicherung für E Bikes

  • Der Versicherungsschutz deines Fahrrads gilt neben Diebstahl auch gegen Raub, Vandalismus, Unfallschäden, Überschwemmung, Feuchtigkeit.
  • Die meisten Fahrradversicherungen decken im normalen Tarif auch die Elektronik ab.

Nachteile einer Fahrradversicherung für E Bikes

  • Mit einer Fahrradversicherung kannst du nur jeweils ein Fahrrad versichern.
  • Ist dein E Bike nicht mehr neu beim Versicherungsabschluss, bekommst du bei Diebstahl auch nur den Zeitwert erstattet. Im Versicherungsdeutsch heißt das „prozentuale Schadensersatzleistung“.
  • Bei einigen Fahrradversicherungen wird das Fahrradalter streng begrenzt.
  • Die Prämien einer Fahrradversicherung sind relativ hoch.
  • Es kann auch Selbstbeteiligungen im Schadensfall geben.
  • Häufig wird ein hochwertiges Fahrradschloss verlangt und dass du dein E Bike an einem festen Gegenstand angeschlossen hast. Falls dies nicht der Fall sein sollte, gilt der Versicherungsschutz nicht.
  • Schaue genau, welche Versicherungsfälle abgedeckt sind. Verschleißteile, Reparaturen sowie Vandalismusschäden sind nicht automatisch eingeschlossen.
  • Auch hat die Absicherung nicht selten eine Obergrenze.

Eine Fahrradversicherung für E Bikes kann also sehr hilfreich sein. Im Vergleich zu einer Hausratsversicherung für Fahrräder zählt der Versicherungsschutz immer und überall und nicht nur, wenn dein be dir Zuhause ist. Das ist der entscheidende Unterschied. Es kommt also ganz darauf an, wo du dein Pedelec abstellst.

Spezielle E Bike Versicherungen

Beachten wir nun auch noch einmal die Vorzüge einer speziellen E Bike Versicherung:

Vorteile einer speziellen E Bike Versicherung

  • Diebstahlschutz ist unabhängig von Abstellort und Zeitpunkt.
  • Der Versicherungsschutz besteht ab dem ersten Tag – keine Wartezeit.
  • Reparaturen (auch selbstverschuldete) sind versichert.
  • Die Gewährleistung bei Materialschäden kann erweitert werden.
  • Verschleißteile können versichert werden.
  • Eine Selbstbeteiligung kann auf Wunsch ausgeschlossen werden.
  • Teildiebstahl, elektronische Defekte und Unfallschäden sind ebenfalls oft abgedeckt.
  • Nachteile einer speziellen E Bike Versicherung

    • Es gibt meist eine Vertragslaufzeit, die in der Regel zwölf Monate beträgt.
    • Oftmals sehr hoher Tarif


    Eine E Bike Versicherung gewährleistet dir auf jeden Fall den größten Versicherungsschutz. Der Versicherungsschutz wappnet dich nicht nur gegen Diebstahl, sondern alle möglichen Worst Cases. Du musst für dich selbst entscheiden, ob dich die hohen Tarife (im Verhältnis zu den anderen Fahrradversicherungen) abschrecken, oder ob du komplett auf Nummer sicher gehen möchtest.

    e bike umbausatz fahrradversicherung

    Welche ist die beste E Bike Versicherung?

    Meiner Meinung nach bieten diese Anbieter die beste E Bike Versicherung an:



    Andere Vergleichsportale kommen auf folgende Ergebnisse:


    Versicherungsportal Getsurance

  • Test und Vergleich 6/2017.
  • Testsieger Spezialanbieter: Enra und Wertgarantie.


  • Ökotest

  • Test und Vergleich 5/2013
  • Testsieger Spezialanbieter: Enra und EasyCard Bike Versicherung
  • Testsieger Hausratversicherung: Axa, Gothaer sowie Enra.


  • Fahrradversicherung-test.com

  • Testsieger Spezialanbieter: Onlineversicherung.de (Wertgarantie), Enra sowie Ammerländer liegen gleichauf an der Spitze, gefolgt von Schutzklick und Hepster.


  • Stiftung Warentest

  • Die Ergebnisse von Stiftung Warentest findest du hier

  • Fazit: Wie versichere ich mein E Bike?

    Es spricht nichts gegen eine passende Hausratversicherung, um darüber E Bikes und Fahrräder mit oder ohne Umbausatz gegen Diebstahl zu versichern – hier noch einmal unser Vergleichsrechner. Such dir das Beste raus.

    Außer wenn euer E Bike beziehungsweise der E Bike Umbausatz zu wertvoll ist oder ihr gegen zusätzliche Schadensfälle versichert sein wollt. Insbesondere ein neues Elektrofahrrad, zum Beispiel von Lucky Bike, hat einen Preis, der eine extra Fahrrad- beziehungsweise E Bike Versicherung eindeutig rechtfertigt. Aber mehr Schutz bedeutet eben auch eine höhere Prämie. Das erfordert ein individuelles Abwiegen.

    In jedem Fall solltet ihr das Kleingedruckte in den Versicherungsbedingungen unter die Lupe nehmen.
    Nur ein Beispiel: Ammerländer gilt vielen Experten als sehr gute Fahrradversicherung. Sie bietet neben gutem Schutz vor allem auch gute Prämien. Aber euer E Bike darf nicht älter als drei Jahre, nicht teurer als 10.000 Euro und auch nicht aus Carbon sein.

    Hat dir unser Artikel weitergeholfen? Dann hilf uns das Wissen zu verbreiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.